Nutzungsbedingungen für Deutschland

Nutzungsbedingungen für Österreich >


Träger der Sky Website ist die Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG 

Kontaktadresse:
Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG
Medienallee 26
85774 Unterföhring
im Folgenden Sky genannt
e-mail: info@sky.de

Diese Nutzungsbedingungen gelten für die Einräumung einer Lizenz für die Software (einschließlich Updates und Upgrades) für die Nutzung der kostenlosen sowie der kostenpflichtigen Inhalte durch Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Medienallee 26, 85774 Unterföhring (im Folgenden: Sky) an Sie. Um kostenpflichtige Inhalte sehen zu können, muss ein zusätzlicher Abonnementvertrag mit Sky abgeschlossen werden. Die Software und deren Inhalte sind durch gewerbliche Schutz- und Urheberrechte sowie internationale Urheberrechts- und Schutz-Abkommen geschützt. Sie erhalten kein Eigentum an der Software. Es werden Ihnen lediglich Nutzungsrechte an der Software sowie an den in der Software enthaltenen Inhalten eingeräumt.

1 Installation und Nutzung der Sky Software
1.1 Berechtigung
1.1.1 Sie erhalten das einfache, nicht-ausschließliche, nicht übertragbare und nicht unterlizenzierbare Recht zur Nutzung der Software. Die vertragsgemäße Nutzung umfasst die Installation sowie das Laden, Anzeigen und Ablaufen Lassen der installierten Software.
1.1.2 Über die Software hält Sky nach Maßgabe dieser Bedingungen und nur zur Vorführung im privaten Bereich für nichtgewerbliche Zwecke einen kostenpflichtigen und unter Umständen kostenlosen Empfang von Kanälen im Streaming oder Video on Demand Streaming Dienst (VoD) zum Abruf über Ihr Endgerät bereit. Weitere Details ergeben sich aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den kostenpflichtigen Dienst. 1.1.3 Zur Archivierung und zur Durchführung eines Backups ist die Nutzung der Software – soweit erforderlich – zulässig.
1.2 Urheberrechte
1.2.1 Alle Urheberrechte an der Software und an den Update-Versionen stehen im Eigentum von Sky. Alle Sky Marken sind Eigentum der Sky International AG und werden von Sky in Lizenz genutzt.
1.2.2 Sky hält über die Software kostenpflichtige und unter Umständen kostenlose Inhalte zur Nutzung bereit. Alle Urheber- und Schutzrechte an den Inhalten, zu welchen durch die Software Zugang gewährt wird, stehen im Eigentum der jeweiligen Lizenzgeber bzw. von Sky. Alle Rechte, die nicht ausdrücklich gewährt werden, bleiben Sky vorbehalten.

2 Verbote und Beschränkungen
2.1 Es ist verboten, folgende Handlungen vorzunehmen:
2.1.1 die Software oder deren Inhalte gewerblich zu nutzen;
2.1.2 die Software oder Kopien davon zu verbreiten, zu vermieten, zu lizenzieren, zu verleihen oder sonst wie zu übertragen, wenn nicht die ausdrückliche schriftliche Zustimmung von Sky vorliegt oder es in dieser Vereinbarung vorgesehen ist;
2.1.3 Inhalte außerhalb der Bundesrepublik Deutschland oder außerhalb Österreichs zu streamen oder einen entsprechenden Versuch unternehmen oder eine Technologie verwenden, um ihren Standort zu verschleiern;
2.1.4 die Software oder Teile davon zu kopieren;
2.1.5 die Software oder eines Teils hiervon zu benutzen, um ein Tool oder ein Softwareprodukt zu entwickeln, das zur Erstellung von Software jeglicher Art verwendet werden kann;
2.1.6 die Software in einem Netzwerk zur Verfügung zu stellen, das die Nutzung oder das Herunterladen durch andere Nutzer ermöglicht;
2.1.7 die Software in anderer Weise als in dieser Vereinbarung vorgesehen in einem Netzwerk oder für den Online-Gebrauch zu nutzen oder zu installieren, oder dies Dritten zu erlauben;
2.1.8 die Software zum Zweck der Umgehung der Nutzungsvoraussetzungen, auf ein Festplattenlaufwerk oder andere Speichermedien zu kopieren, (dieses Verbot bezieht sich nicht auf Kopien, die ganz oder zum Teil durch die Software selbst als Teil des Installationsprozesses gefertigt werden, um einen möglichst effizienten Ablauf zu gewährleisten);
2.1.9 die Software ganz oder teilweise zurückzuentwickeln (Reverse-Engineering) oder zu dekompilieren, es sei denn, ein gesetzlicher Ausnahmefall liegt vor, zu disassemblieren, davon abgeleitete Werke herzustellen oder in sonstiger Weise die Software zu verändern;
2.1.10 Urheber- oder Eigentumsvermerke, Marken oder Label innerhalb der Software zu entfernen oder zu verändern;
2.1.11 die Software an Dritte weiterzugeben, bzw. auf dem Endgerät eines Dritten zu installieren.
2.2 Die Nutzung der Inhalte ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt und darf weder in irgendeiner Weise bearbeitet, verändert, dauerhaft kopiert noch Dritten bzw. der Öffentlichkeit oder sonst anderweitig zugänglich gemacht oder. kommerziell genutzt werden. Jede andere Nutzung ist untersagt.
2.3 Die Nutzung der Inhalte ist ausschließlich für Deutschland und Österreich zulässig.
2.4 Updates Von Zeit zu Zeit kann die Installation von kostenlosen Updates und/oder Upgrades erforderlich sein, um den Dienst weiterhin in vollem Umfang verwenden zu können. Wenn Sie der Installation solchen automatisch angeforderten und empfangenen Updates und/oder Upgrades nicht zustimmen, steht Ihnen der Dienst unter Umständen nicht, bzw. nicht mit allen Funktionalitäten zur Verfügung.

3 Laufzeit
3.1 Diese Vereinbarung wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Sowohl Sie als auch Sky sind berechtigt, die Vereinbarung jederzeit zu kündigen. Bei Abschluss eines Abonnements hat die dort vereinbarte Kündigungsfrist Vorrang.
3.2 Sky kann diese Nutzungsvereinbarung außerordentlich kündigen, wenn Sie gegen die hier vereinbarten Nutzungsbedingungen verstoßen. In diesem Fall sind Sie verpflichtet, die Software sowie alle Update-Versionen, die sich in Ihrem Besitz befinden, dauerhaft zu löschen.
3.3 Sky kann weitergehende Schadensersatzansprüche geltend machen.

4 Haftung
4.1 Soweit Sky nicht nach den gesetzlichen Vorschriften haftet, haftet Sky nicht dafür, dass der Zugang zu den Inhalten der Software jederzeit ohne Unterbrechung, sicher und fehlerfrei möglich ist.
4.2 Insbesondere haftet Sky nicht für Fehler oder Beeinträchtigungen, welche nicht im Verantwortungsbereich von Sky liegen oder für Schäden, die aus einer von Ihnen zu vertretenden Pflichtverletzung resultieren.
4.3 Sky haftet nur für Schäden, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten durch Sky verursacht wurden oder auf einer für das Vertragsverhältnis wesentlichen Hauptpflicht beruhen. Sofern Sky fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für mittelbare Schäden und untypische Folgeschäden ausgeschlossen und im Übrigen der Höhe nach auf den typischerweise entstehenden Schaden begrenzt.
4.4 Soweit die Haftung von Sky ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Eine etwaige zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

5 Datenschutz Im Rahmen der App verarbeitet Sky personenbezogenen Daten gemäß den Vorgaben der einschlägigen gesetzlichen Datenschutzbestimmungen, insbesondere des Telemediengesetzes (TMG). Sky erhebt, speichert und nutzt die bei Registrierung angegebenen Bestandsdaten (§ 14 Absatz 1 TMG: Daten, die für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind) sowie anfallende Nutzungsdaten (§ 15 Absatz 1 TMG: Daten, die erforderlich sind, um die Inanspruchnahme von Telemedien zu ermöglichen oder abzurechnen) ausschließlich, soweit dies für die zur Verfügung Stellung des Dienstes erforderlich ist. Sky speichert so insbesondere bei jedem Login die Geräte ID des aufrufenden Gerätes, um einen Missbrauch des Dienstes zu verhindern. Sky übermittelt personenbezogene Daten an Dritte insoweit, als dies zur Erbringung der von Sky beauftragten Dienstleistungen im Zusammenhang der zur Verfügung Stellung der App erforderlich ist (Auftragsdatenverarbeitung § 11 BDSG).Darüber hinaus verwendet Sky personenbezogenen Daten nur aufgrund einer gegebenenfalls erteilten speziellen Einwilligung.

6 Sonstige Bestimmungen
6.1 Sky kann diese Bedingungen mit einer angemessenen Ankündigungsfrist ändern. Widersprechen Sie der Änderung nicht innerhalb der von Sky gesetzten Frist, gilt die Änderung als genehmigt. Sky weist Sie in der Änderungsankündigung auf diesen Umstand hin.
6.2 Sollte eine der Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam sein oder werden, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, die unwirksame Bestimmung durch andere wirksame Bestimmungen zu ersetzen, die dem gewollten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommen. 6.3 Auf sämtliche Rechte und Pflichten aus und im Zusammenhang mit dem von diesen Nutzungsbedingungen erfassten Vertragsverhältnis findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und des Kollisionsrechts Anwendung. Ausschließlicher Gerichtsstand ist, soweit rechtlich zulässig, München.

Stand: 18.11.2015

 

 

Nutzungsbedingungen für Österreich

Nutzungsbedingungen für Deutschland >

 
Träger der Sky Website ist die Sky Österreich Fernsehen GmbH 

Kontaktadresse:
Sky Österreich Fernsehen GmbH
Rivergate, Handelskai 92, Gate 1
1120 Wien
im Folgenden Sky genannt
E-mail: info@sky.at

Diese Nutzungsbedingungen gelten für die Einräumung einer Lizenz für die Software (einschließlich Updates und Upgrades) zur Nutzung von Sky Go- Inhalten durch Sky Österreich Fernsehen GmbH, Rivergate, Handelskai 92, Gate 1, 1200 Wien (im Folgenden: Sky) an Sie. Um Inhalte in vollem Umfang sehen zu können, muss ein Abonnementvertrag mit Sky bestehen. Die Software und deren Inhalte sind durch gewerbliche Schutz- und Urheberrechte sowie internationale Urheberrechts- und Schutz-Abkommen geschützt. Sie erhalten kein Eigentum an der Software. Es werden Ihnen lediglich Nutzungsrechte an der Software sowie an den in der Software enthaltenen Inhalten eingeräumt.

1 Installation und Nutzung der Sky Software
1.1 Berechtigung
1.1.1 Sie erhalten das einfache, nicht-ausschließliche, nicht übertragbare und nicht unterlizenzierbare Recht zur Nutzung der Software. Die vertragsgemäße Nutzung umfasst die Installation sowie das Laden, Anzeigen und Ablaufen Lassen der installierten Software.
1.1.2 Über die Software hält Sky nach Maßgabe dieser Bedingungen und nur zur Vorführung im privaten Bereich für nichtgewerbliche Zwecke einen kostenpflichtigen und unter Umständen kostenlosen Empfang von Kanälen im Streaming oder Video on Demand Streaming Dienst (VoD) zum Abruf über Ihr Endgerät bereit. Weitere Details ergeben sich aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Sky Go.
1.1.3 Zur Archivierung und zur Durchführung eines Backups ist die Nutzung der Software – soweit erforderlich – zulässig.
1.2 Urheberrechte
1.2.1 Alle Urheberrechte an der Software und an den Update-Versionen stehen im Eigentum von Sky. Alle Sky Marken sind Eigentum der Sky International AG und werden von Sky in Lizenz genutzt.
1.2.2 Sky hält über die Software kostenpflichtige und unter Umständen kostenlose Inhalte zur Nutzung bereit. Alle Urheber- und Schutzrechte an den Inhalten, zu welchen durch die Software Zugang gewährt wird, stehen im Eigentum der jeweiligen Lizenzgeber bzw. von Sky. Alle Rechte, die nicht ausdrücklich gewährt werden, bleiben Sky vorbehalten.

2 Verbote und Beschränkungen
2.1 Es ist verboten, folgende Handlungen vorzunehmen:
2.1.1 die Software oder deren Inhalte gewerblich zu nutzen;
2.1.2 die Software oder Kopien davon zu verbreiten, zu vermieten, zu lizenzieren, zu verleihen oder sonst wie zu übertragen, wenn nicht die ausdrückliche schriftliche Zustimmung von Sky vorliegt oder es in dieser Vereinbarung vorgesehen ist;
2.1.3 Inhalte außerhalb der Republik Österreich oder der Bundesrepublik Deutschland zu streamen oder einen entsprechenden Versuch unternehmen oder eine Technologie verwenden, um ihren Standort zu verschleiern;
2.1.4 die Software oder Teile davon zu kopieren;
2.1.5 die Software oder eines Teils hiervon zu benutzen, um ein Tool oder ein Softwareprodukt zu entwickeln, das zur Erstellung von Software jeglicher Art verwendet werden kann;
2.1.6 die Software in einem Netzwerk zur Verfügung zu stellen, das die Nutzung oder das Herunterladen durch andere Nutzer ermöglicht;
2.1.7 die Software in anderer Weise als in dieser Vereinbarung vorgesehen in einem Netzwerk oder für den Online-Gebrauch zu nutzen oder zu installieren, oder dies Dritten zu erlauben;
2.1.8 die Software zum Zweck der Umgehung der Nutzungsvoraussetzungen, auf ein Festplattenlaufwerk oder andere Speichermedien zu kopieren, (dieses Verbot bezieht sich nicht auf Kopien, die ganz oder zum Teil durch die Software selbst als Teil des Installationsprozesses gefertigt werden, um einen möglichst effizienten Ablauf zu gewährleisten);
2.1.9 die Software ganz oder teilweise zurückzuentwickeln (Reverse-Engineering) oder zu dekompilieren, es sei denn, ein gesetzlicher Ausnahmefall liegt vor, zu disassemblieren, davon abgeleitete Werke herzustellen oder in sonstiger Weise die Software zu verändern;
2.1.10 Urheber- oder Eigentumsvermerke, Marken oder Label innerhalb der Software zu entfernen oder zu verändern;
2.1.11 die Software an Dritte weiterzugeben, bzw. auf dem Endgerät eines Dritten zu installieren.
2.2 Die Nutzung der Inhalte ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt und darf weder in irgendeiner Weise bearbeitet, verändert, dauerhaft kopiert noch Dritten bzw. der Öffentlichkeit oder sonst anderweitig zugänglich gemacht oder. kommerziell genutzt werden. Jede andere Nutzung ist untersagt.
2.3 Die Nutzung der Inhalte ist ausschließlich für Österreich und Deutschland zulässig.
2.4 Updates Von Zeit zu Zeit kann die Installation von kostenlosen Updates und/oder Upgrades erforderlich sein, um den Dienst weiterhin in vollem Umfang verwenden zu können. Wenn Sie der Installation solchen automatisch angeforderten und empfangenen Updates und/oder Upgrades nicht zustimmen, steht Ihnen der Dienst unter Umständen nicht, bzw. nicht mit allen Funktionalitäten zur Verfügung.

3 Laufzeit
3.1 Diese Vereinbarung wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Sowohl Sie als auch Sky sind berechtigt, die Vereinbarung jederzeit zu kündigen. Bei Abschluss eines Abonnements hat die dort vereinbarte Kündigungsfrist Vorrang.
3.2 Sky kann diese Nutzungsvereinbarung außerordentlich kündigen, wenn Sie gegen die hier vereinbarten Nutzungsbedingungen verstoßen. In diesem Fall sind Sie verpflichtet, die Software sowie alle Update-Versionen, die sich in Ihrem Besitz befinden, dauerhaft zu löschen.
3.3 Sky kann weitergehende Schadenersatzansprüche geltend machen.

4 Haftung
4.1 Soweit Sky nicht nach den gesetzlichen Vorschriften haftet, haftet Sky nicht dafür, dass der Zugang zu den Inhalten der Software jederzeit ohne Unterbrechung, sicher und fehlerfrei möglich ist.
4.2 Insbesondere haftet Sky nicht für Fehler oder Beeinträchtigungen, welche nicht im Verantwortungsbereich von Sky liegen oder für Schäden, die aus einer von Ihnen zu vertretenden Pflichtverletzung resultieren.
4.3 Sky haftet nur für Schäden, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten durch Sky verursacht wurden oder auf einer für das Vertragsverhältnis wesentlichen Hauptpflicht beruhen. Sofern Sky fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für mittelbare Schäden und untypische Folgeschäden ausgeschlossen und im Übrigen der Höhe nach auf den typischerweise entstehenden Schaden begrenzt.
4.4 Soweit die Haftung von Sky ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Eine etwaige zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

5 Datenschutz Im Rahmen der App verarbeitet Sky personenbezogenen Daten gemäß den Vorgaben der einschlägigen gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Sky erhebt, speichert und nutzt die bei Registrierung angegebenen Daten sowie anfallende Nutzungsdaten ausschließlich, soweit dies für die zur Verfügung Stellung des Dienstes erforderlich ist. Sky speichert so insbesondere bei jedem Login die Geräte ID des aufrufenden Gerätes, um einen Missbrauch des Dienstes zu verhindern. Sky übermittelt personenbezogene Daten an Dritte insoweit, als dies zur Erbringung der von Sky beauftragten Dienstleistungen im Zusammenhang der zur Verfügung Stellung der App erforderlich ist. Darüber hinaus verwendet Sky personenbezogenen Daten nur aufgrund einer gegebenenfalls erteilten speziellen Einwilligung.

6 Sonstige Bestimmungen
6.1 Geringfügige und sachlich gerechtfertigte Änderungen der Teilnahmebedingungen im Sinne des § 6 (2) Z 3 KSchG darf Sky jederzeit einseitig vornehmen. Dazu gehören insbesondere, geringfügige Änderungen der Datenschutzbestimmungen (z.B. Erweiterung um Bonitätsprüfungsunternehmen), redaktionelle Anpassungen (z.B. bei gesellschaftsrechtlichen Änderungen) oder Änderungen stilistischer Natur. Sky kann sonstige Änderungen in den AGB mit einer angemessenen Ankündigungsfrist ändern. Die Änderung muss dem Abonnenten rechtzeitig, aber mindestens 1 Monat im Voraus mitgeteilt werden. Der Abonnent ist berechtigt, den Vertrag auf den Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderung zu kündigen. Die Kündigung muss Sky spätestens bis zum Wirksamwerden der Änderung zugehen. Sky wird den Abonnenten auf das Kündigungsrecht und die zu wahrende Frist hinweisen. Macht der Abonnent von seinem Kündigungsrecht keinen Gebrauch, gilt die Änderung als genehmigt.
6.2 Sollte eine der Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam sein oder werden, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, die unwirksame Bestimmung durch andere wirksame Bestimmungen zu ersetzen, die dem gewollten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommen. 6.3 Auf sämtliche Rechte und Pflichten aus und im Zusammenhang mit dem von diesen Nutzungsbedingungen erfassten Vertragsverhältnis findet das Recht der Republik Österreich unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und des Kollisionsrechts Anwendung. Ausschließlicher Gerichtsstand ist, soweit rechtlich zulässig, Wien.

Stand: 23.11.2015